Förderung

Seit dem 01.01.2009 fördert die KfW Bank auch Einzelmaßnahmen mit dem Programm 430 energieeffizientes Sanieren mit einem Zuschuss von 10 % auf die gesamte Maßnahme oder mit dem Programm 152 mit einem zinsgünstigen Darlehen ab 1,00 % effektiven Jahreszins bis 50.000,00 € Darlehenssumme pro Wohneinheit.

Was wird gefördert ?

  • Erneuerung der Heizung
  • Optimierung der Wärmeverteilung ( bei bestehenden Heizungsanlagen)
  • Einbau einer Lüftungsanlage
  • Wärmedämmung der Außenwände, Dachflächen, Keller-/Geschossdecken
    u.v.m.

     

Wer wird gefördert?

Sie werden gefördert wenn Sie als Privatperson energetische Modernisierungen an Wohngebäuden durchführen, für die der Bauantrag oder Bauanzeige vor dem 01.01.1995 gestellt wurde.

Gefördert werden alle:

  • Eigentümer* eines Ein-oder Zweifamilienhauses oder einer Eigentumswohnung
    (Selbstnutzer und Vermieter)
  • Ersterwerber eines sanierten Ein- oder Zweifamilienhauses oder Eigentumswohnung
* Eigentümer bzw. Ersterwerber sind Privatpersonen
  und Wohnungseigentümergemeinschaften

Um diese Anträge zu stellen wird ein Energieberater benötigt der die Sanierungsmaßnahme mit Ihnen plant und die Einhaltung der technischen Mindestanforderung gegenüber der KfW bestätigt.

Da Herr Jens Hattendorf staatlich geprüfter Energieberater ist, finden Sie bei uns alles unter einem Dach und sparen so mit zusätzliche Kosten.

Natürlich besteht auch die Möglichkeit Fördermittel für den Neubau und Sanierungen zu beantragen, hier bietet die KfW, die Maßnahmen 152 und 430 auch für die KfW Effizienzhäuser an.

Des Weiteren bietet das Unternehmen für Ressourcenschutz im Zusammenhang mit dem Wärmecheck Fördermittel an. Förderempfänger können Produktions- und Dienstleistungsunternehmen, Handwerksbetriebe und Institutionen mit vergleichbarer Zielrichtung sein – etwa Sportvereine oder Wohnungsbaugenossenschaften.

Das BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) gibt Zuschüsse und Bonuszahlungen für regenerative Energieerzeuger ( z.B. Solaranlagen, Wärmepumpen..).

Wir suchen Ihnen gerne das geeignete Fördermittel raus, sprechen Sie uns einfach an!